Laserschneiden

Laserschneiden mit höchster Dynamik.

Das Laserschneiden ist ein thermisches Trennverfahren, um präzise Formen aus Blech und anderen Werkstoffen zu schneiden.
Der Laserstrahl wird in der Laserquelle erzeugt und mit der Linse auf einen sehr kleinen Durchmesser mit hoher Leistung fokussiert.
Dieser fokussierte Laserstrahl trifft auf das Rohmaterial und bringt es zum Schmelzen.

Wir Lasern für sie in dem Format 1500 mm x 3000 mm:

Baustahl St37 und St52 / 20 mmbis 5 mm mit N², ab 6 mm mit O²
Edelstahl / 15 mmbis 15 mm mit N² geschnitten
Aluminium / 15 mm 
Messig / 8 mm 
Kupfer / 8 mm 

Laserschneiden 

 

schweizer tourismus verband

Via Alpina

 

Präzise Technik. Hochwertige Ergebnisse. Laserschneiden bei der Salzgeber AG.

Gerade einmal rund fünfzig Jahre ist es her, als der Laser seinen Siegeszug begann. Schliesslich ist der Laser heutzutage aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken: So kommen Laser beispielsweise bei Lichtshows, in der Nachrichtentechnik oder in jedem handelsüblichen DVD-Player zum Einsatz. Auch in der Welt der Industrie hat sich die ausgeklügelte Technik schnell etablieren können. Denn das Laserschneiden zählt heute zu einem unserer Kerngebiete. Der Vorteil: Mittels Laserschneiden sind exakte Ergebnisse möglich, sodass selbst filigrane Schnitte problemlos realisiert werden können.

Die Erfolgsformel: Höchste Temperaturen kombiniert mit punktgenauer Landung

Grob gesagt ist ein Laser nichts anderes als ein stark gebündelter Strahl. Diese Besonderheit wird beim Laserschneiden voll und ganz ausgenutzt. Denn: Zunächst fokussiert der Laser einen Punkt auf dem Material, das bearbeitet werden soll. Auf diese Stelle wirken dann so hohe Temperaturen, dass das Werkstück schmilzt. Hat der heisse Strahl das Material komplett durchbohrt, kann das eigentliche Laserschneiden beginnen: Der Laser fährt über das Werkstück, sodass das Material weiter durchschnitten wird und dadurch feinste Konturen entstehen. Zudem bläst unterhalb des Werkstücks das sogenannte Schneidegas den Schnittspalt frei. Das Resultat: eine saubere Kante sowie ein hauchdünner Spalt, der nur wenig breiter ist als der Laserstrahl selbst.

Man sieht: Durch diesen präzise Fertigungsprozess sind beim Laserschneiden selbst filigrane und komplizierte Schnitte realisierbar. Gleichzeitig wird das Material des Werkstücks optimal ausgenutzt, weshalb nur wenig Abfall entsteht. Darüber hinaus können prinzipiell alle schmelzbaren Stoffe verarbeitet werden – egal ob Aluminium, Kupfer, Edelstahl oder welche Baustähle auch immer Sie schneiden lassen möchten. Das Laserschneiden gilt daher als besonders effizient und wirtschaftlich im Bereich der Schnitttechnik.

Schon überzeugt oder noch zögerlich? Lassen Sie sich jetzt zum Laserschneiden beraten!

Seit fast achtzig Jahren besteht die Salzgeber AG bereits. Diesen immensen Erfahrungsschatz können wir in unseren tagtäglichen Arbeiten mit einbringen – nicht zuletzt auch im Umgang mit vergleichsweise junger Techniken wie dem Laserschneiden. Als erfahrenes Familienunternehmen stehen wir Ihnen gern bei all Ihren Projekten im Bereich Anlagebau und Blechbearbeitung zur Seite. Möchten Sie sich im Vorfeld ein Bild von unserem Arbeitsalltag machen? Dann besuchen Sie einfach unseren YouTube-Kanal. Dort finden Sie zahlreiche Videos, die fast unser gesamtes Dienstleistungsangebot in Aktion zeigen. Falls Sie lieber persönlich vorbeikommen möchten, ist das auch kein Problem. Auf unserer Website finden Sie unsere Firmenadresse inklusive Wegbeschreibung. Gerne können Sie sich auch zwecks eines Beratungstermin telefonisch, per Fax oder via E-Mail mit uns in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie!